Apple Arcade bekommt jährliche Zahlungsoption für 50 Euro

von Mandi 17.12.2019

Der Spieledienst Apple Arcade bekommt eine neue Option. Anstatt wie bislang 5 Euro pro Monat kann man nun auch einmal jährlich 50 Euro bezahlen. Lest hier mehr!

Apple Arcade, nur günstiger

Das Spiele-Abo war bislang ausschließlich um die 5 Euro im Monat (also 60 Euro im Jahr, genauso wie PS Plus) erhältlich. Seit kurzem habt ihr im Bereich eurer Apple ID unter „Abonnements“ auch die Option, jederzeit auf eine Einmalzahlung pro Jahr umzustellen. Im Prinzip erspart euch diese Vorgangsweise zwei Apple Arcade-Monate im Jahr, oder umgerechnet 10 Euro im Jahr. Wenn ihr also so wie ich plant, die Entwicklerteams und Apple damit zu unterstützen, ist das die beste Option!

Diese Variante nutzt Apple bei Apple Music und Apple TV Plus, es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis sämtliche Dienste eine solche Möglichkeit anbieten (ich sehe dich an, iCloud-Speicherplatz). Apple Arcade bietet euch unlimitierten Zugriff auf über 100 Spiele. Diese Titel werden durch eure Abo-Zahlungen und Apple selbst finanziert. Dadurch können es sich die EntwicklerInnen leisten, auf die unbeliebten Finanzierungsoptionen wie sich laufend wiederholende Werbeeinblendungen oder In-App-Käufe zu verzichten. Timer, die euren Spielspaß einschränken oder verzögern, gibt es nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: