gamescom 2019 – Erster FIFA 20 Volta Gameplay Trailer veröffentlicht

von David Kolb 21.08.2019

Auf der gamescom 2019 präsentiert uns EA den neuen FIFA 20 Volta Modus. Der an FIFA Street erinnernde Modus hat zwar Ähnlichkeiten, ist aber doch irgendwie ganz anders geworden.

Volta ist kein Street

Auf viel kleineren Feldern wird mit 3VS3, 4VS4 oder 5VS5 gekickt und getrickst. Wenn nur so wenige SpielerInnen am Platz stehen, hat jeder ausgetrickste Verteidiger nochmal mehr Bedeutung. Wenn man vom jetzigen Gameplaymaterial ausgeht, sollte man sich aber keine typische FIFA Street Fortsetzung erwarten. Mitte der 2000er erschien das nämlich als eigenes Spiel und kam mehr einem Mario Strikers nahe, als einer echten Fußballsimulation. Bei Volta wird es aller Voraussicht nach keine Superschüsse und sich aufladende Trickanzeigen geben. Es ist mehr ein FIFA 20 mit weniger Spielern und das finde ich ein bisschen schade, denn in diesem Modus könnte man mit gutem Gewissen richtig, die unrealistische, aber stylische Sau rauslassen. Immerhin gibt es aber, wie auch im Hauptspiel die Möglichkeiten Hausregeln festzulegen, also z.B. komplett ohne Fouls zu spielen. Ihr könnt euch außerdem euren eigenen Avatar kreieren und diesen nach eurem Belieben einkleiden. Das riecht momentan ein wenig nach Lootboxen, aber warten wir das fertige Ergebnis einmal ab. Ich bin vor allem gespannt, wie der Modus dann in FIFA 20 integriert sein wird. Wird es möglich sein mit dem Ultimate Team auch Volta zu spielen? Gibt es eigene Volta-Ligen in denen man aufsteigen kann? Egal was kommen wird, FIFA 20 wird die Fans (und vor allem auch mich) dazu motivieren, endlich mal den Trickstick genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: