ACME SW201 Test: Eine Smart-Watch für alle Lebenslagen?

von Matthias Tüchler 20.06.2019

Die Mission lautet, unseren Alltag in allen Lebenslagen zu optimieren. Mit dieser Aufgabe möchten Smartwatches das ’next big thing‘ nach Smartphones sein. Nach mehreren soliden Geräten verschiedenster Hersteller in den letzten Jahren sehen wir wohl, dass Smartwatches nicht jedermanns Sache sind, aber dennoch sehr nützlich sein können. Wir haben uns angesehen, ob die ACME SW201 uns zum Smartwatch-Fan machen kann.


(c) ACME Deutschland

Kommunikation & Connectivity

Die SW201 kann sehr simpel mit eurem Smartphone per Bluetooth verbunden werden. Benachrichtigungen über neue Messages, Social Media Aktivitäten, Anrufe und mehr kommen dann direkt auf euer Handgelenk. Sicherlich praktisch, wenn man sein Smartphone nicht laufend in den Händen halten möchte. Zusätzlich beinhaltet die ACME SW201 sowohl Lautsprecher als auch Mikrofon – wer also seine Kindheitsfantasie der klassischen Cartoon-Spionage-Funk-Uhr erfüllen will, wird hier fündig.

(c) ACME Deutschland

Fit-Watch?

Für Nutzer, die Smartwatches mehr als Fitness-Gerät nutzen, hält die SW201 ebenfalls einige Features in peto. ACME liefert vier vorinstallierte Sport-Modi (Walking, Running, Run Indoor, Trail Run). Der Unterschied in den Modi dürfte simpel in den verbrannten Kalorien pro Zeiteinheit liegen. Besonders der Laufmodus ist durchaus nützlich und gibt gute Einblicke über Distanz, Dauer und Kalorienverbrauch während eurer Touren.

Darüber hinaus verfügt die SW201 über einen besonders präzisen Puls-Messer, der im Sportmodus sowohl die maximale als auch die durchschnittliche Herzfrequenz aufzeichnet.

Zwei Features, die zu einer tatsächlichen Fitness-Watch fehlen, sind definitiv Wasser-Dichte und ein Höhen-Messer. Besonders im Vergleichstest mit einer Fitness-Watch eines anderen Herstellers ergab sich bei einer 8 Stunden Wanderung auf einen 2.200 Meter hohen Gipfel ein großer Unterschied in zurückgelegter Distanz und auch in verbrannten Kalorien. Auch die erfrischenden Längen im See danach, waren leider nicht messbar.

(c) ACME Deutschland

Alltags- doch nicht Fitness-Watch

Die ACME SW201 ist dank der guten Connectivity und Kommunikations-Features in der Tat ein guter Wegbegleiter für Alltagssituationen. Leider ist die SW201 relativ schwer und hält zudem die versprochenen 48 Stunden Akkulaufzeit bei verbundenem Bluetooth nicht annähernd.

Als Fitness-Watch funktionieren die vorinstallierten Modi in Ordnung. Der fehlende Höhen-Messer und auch die nicht vorhandene Wasserdichtheit machen die SW201 allerdings nur bedingt als Fitnessuhr einsetzbar.

Insgesamt bietet die ACME SW201 mit einem Preispunkt von UVP 79,- Euro und vielen Features ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Wertung: 7 Pixel

für ACME SW201 Test: Eine Smart-Watch für alle Lebenslagen? von Matthias Tüchler