Meine Top-Spiele im Jahr 2019

von Mandi 31.12.2019

Welche Spiele haben euch im Jahr 2019 so richtig gefallen? Hier seht ihr meine Liste in unsortierter Reihenfolge. Vielleicht ist auch für euch etwas dabei?

INMOST

Aus dem Review: Obwohl INMOST einen sehr eigenwilligen Weg geht und eine unübliche Geschichte erzählt, kann man nicht von diesem Spiel lassen. Mir persönlich haben die Passagen mit dem kleinen Mädchen am wenigsten gefallen, und dennoch wollte ich unbedingt weiterkommen. Das Ende des Games dreht dann all eure Annahmen und das, was ihr zu wissen glaubtet, einfach wieder um und sorgt für einen wohligen Schauer über euren Rücken. Ja, es gibt teilweise gewalttätige Szenen im Spiel, und auch Horror-Elemente haben es in das fertige INMOST geschafft.

Pokémon Schwert und Schild

Das erste große Pokémon für die Nintendo Switch hat mich voll umgehauen. 400 Monster lassen sich fangen, die Grafik ist für Switch-Verhältnisse gut gelungen (klar, mehr geht immer) und die Kämpfe werden richtig gut in Szene gesetzt. Das kinderfreundliche Gameplay und die doch lieben Fieslinge machen Pokémon Schwert und Schild für ein Spiel für die ganze Familie. In unserem Test werden auch kleinere Mängel gut erklärt, doch mir persönlich hat der Titel sehr, sehr gut gefallen.

Star Wars: Jedi Fallen Order

Nachdem wir nun endlich den neuen (finalen?) Teil im Kino sehen durften, gibt es auch ein Spiel für die Star Wars-Fans unter uns. Fast alle KritikerInnen sind sich einig, dass Jedi Fallen Order das Spiel ist, worauf Fans gewartet haben. Auch unser Review zum Spiel fiel äußerst positiv aus – es macht Laune, endlich mal wieder die Macht zu spüren und Lichtschwerter fliegen zu lassen. Schon Beat Saber hat Lust auf mehr gemacht, und Jedi Fallen Order gibt euch eine klasse Einzelspielerkampagne zum Zocken.

Untitled Goose Game

Der Indie-Liebling 2019 darf auf meiner Liste nicht fehlen. Nichts ist so süß wie eine watschelnde Gans, die nach eurer Anleitung so richtig Chaos stiftet! Was rasch als Meme durch das Netz kursierte, überzeugte auch im Test voll und macht immer wieder mal Spaß. Wer also eine Switch oder einen PC sowie einen Hang zum schwarzen Humor besitzt, sollte sich diesen Titel unbedingt näher ansehen…

Yoshi’s Crafted World

Der Titel ist bereits im März 2019 erschienen, und früh konnte mich der knuffige Dino auf seine Seite ziehen. So liebevoll, wie dieses Game euch in seinen Bann zieht, werdet ihr nur selten in einem Spiel behandelt. Der familienfreundliche Plattformer besitzt Ohrwurmcharakter, die Optik ist einfach nur zuckersüß und der Schwierigkeitsgrad ist nicht allzu hoch, sofern ihr nicht versucht, das Game zu 100 % zu schaffen. In meinem ausführlichen Test könnt ihr mehr darüber lesen, aber hier zunächst der Trailer zu Yoshis neuestem Abenteuer:

Detroit: Become Human

Last but not least darf dieses Epos nicht fehlen. Schon für die PS4 war dieses Game eines der besten für mich, was Optik, Spielbarkeit, aber auch das Thema angeht. David klärt in seinem Review, für wen dieses Spektakel wirklich geeignet ist – mich persönlich hat das Spiel total getroffen. 2019 kam der Titel auch auf den PC (danke, Epic Games!), was diesem Meisterwerk noch mehr Reichweite verschafft. Seht selbst, was euch hier erwartet:

Genug von meiner Seite: Welches waren eure Top-Games, die ihr im Jahre 2019 gespielt habt? Und ja, ich gebe es zu, auch The Witcher 3 habe ich 2019 wieder und wieder gespielt …

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: